Bank und Stuhl MADERE

Bank und Stuhl MADERE – mobilier urbain area
Bank und Stuhl MADERE – mobilier urbain area
Bank und Stuhl MADERE – mobilier urbain area
Antrag auf ein technisches Merkblatt
Fermer
Die Reihe Madère bringt mit ihrer hohen Sitzfläche und ihrer niedrigen, auf der Höhe der Armlehnen abschließenden Rückenlehne für das Innenmobiliar typische Formen ins Freie und somit eine neue Sitzkultur in den öffentlichen Bereich. Ihre Identität wird durch die bis zu den Fußstützen hinabreichenden Stahllamellen bestimmt. Sie lässt sich als Chaiselongue nutzen und bringt mit ihren Abwandlungen als Sessel sowie als Zwei- oder Dreisitzer die Sitzgruppe als neues Element in das Stadtmobiliar ein.

Bank und Stuhl MADERE

Sitzfläche und Struktur aus Stahl