Veröffentlicht am 10 Juli 2017

r4534_9_visu_lila2017.jpg

Landezine International Landscape Award 2017

Nach einer sehr erfolgreichen, ersten Ausgabe von LILA, 2016, kündigt LANDEZINE,  Webseite für Förderung der Landschaftsgestaltung, zwei neue Kategorien an. Neben der bereits für Gestaltungsbüros vorgesehen, etablierten Auszeichnung,  ist es nun Designern möglich,  bis zu zwei Projekte auch  in der Kategorie „Projekt“  einzureichen.  Hersteller von Stadtmobiliar können sogar bis zu drei Projekte für die „Produkt - Kategorie“  präsentieren.

Veröffentlicht am 21 April 2017

action gamme Atlantique Communauté d'usages

Pressemitteilung

Seinen Anforderungen treugeblieben,  die auf den Benutzer und den sozialen Ort der Zusammenführung im Herzen des städtischen Bereiches ausgerichtet sind,  bringt  aréa,  französischer Hersteller von Stadtmobiliar,  die Reihe ATLANTIQUE auf den Markt. Die modulare Sitzbankserie  (Liegebank, Liegestuhl und Hockerbank), je nach Bedarf frei kombinierbar, erlaubt/nbsp] Landschaftsarchitekten und Stadtplanern Gestaltungsmöglichkeiten,  mit ungewöhnlichem Charakter. Sie ist zumal evolutionär und benutzerfreundlich  sowie einem  Zusammentreffen, einem Austausch und einem Teilen förderlich. … Eine etwas andere Art,  um Menschen zu verbinden und um Nutzungsgemeinschaften entstehen zu lassen, die wahrhaftig, spontan und natürlich sind.

Veröffentlicht am 06 April 2017

r4525_9_stpierre_long01.jpg

ARÉA | OFFIZIELLER AUSSTATTER VON STADTMOBILIAR FÜR TOULOUSE

Seit nun einigen Jahren unterzieht sich der Stadtkern von Toulouse umfangreichen Veränderungen. Der 2010 beauftragte katalanische Stadtplaner und Architekt Joan Busquets leitet die Neugestaltungen des historischen Zentrums der rosaroten Stadt. Ihm zur Seite agiert der Landschaftsarchitekt  Michel Desvigne.

Vielfältig sind ihre Zielsetzungen:  Verbesserung des Verkehrsflusses, Wiederbegrünung  des öffentlichen Raumes, Optimierung der Verkehrswege sowie der Stadtbeleuchtung. Gleichzeitig wurde dem  für das Freiraumplanungsbüro TER tätigen Landschaftsarchitekten Henri Bava die Ausführung des Hauptplans anvertraut, der die Verwirklichung eines rund 30 Kilometer langen,  ausladenden städtischen Naturparks,  mit der Wiederintegrierung des Flusses,  vorsieht.  Am Ufer des Garonne-Flusses konnten bereits die ersten neugestalteten öffentlichen Räume der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden: Der Place de la Daurade und der Place Saint Pierre sind heute angenehme und willkommenheißende Orte, die in nur kurzer Zeit die Toulouser angezogen haben.

Veröffentlicht am 03 Januar 2017

Berlin Bonn Bambou

BERLIN /BONN/BAMBOU

Die Bänke BERLIN und BONN,  in Ergänzung  mit dem Abfallbehälter BAMBOU,  umfassen eine graphische, strenge und kreative Serie eines Stadtmobiliars,  bei dem die Kontraste der Materialien und Formen bevorzugt sind.

123